Obatzda By: Vanessa Block

English:

Hello my friends, my name is Vanessa and I am in the tenth grade. What you don’t know about me is that I lived in Germany for two years. When I came back, I had to adapt as I was so used to German culture. But I kept practicing German and cooked some of the dishes that reminded me of Munich. Today I’m sharing one of my favorite recipes from the cookbook Bavarian Cooking. This recipe is a dipping sauce that I like with pretzels, but can be used with any type of food. Just like with this introduction, I’ll be translating the recipe into English so that everyone can understand. I encourage everyone to try this recipe and hope you enjoy it!

German:

Hallo meine Freunde, mein Name ist Vanessa und ich bin in der zehnten Klasse. Was Sie über mich nicht wissen, ist, dass ich zwei Jahre in Deutschland  gelebt habe. Als ich zurückkam, musste ich mich anpassen, da ich so an die deutsche Kultur gewöhnt war. Aber ich übte weiter Deutsch und kochte einige der Gerichte, die mich an München erinnerten. Heute teile ich eines meiner Lieblingsrezepte aus dem Kochbuch Bayerisch kochen. Dieses Rezept ist eine Dip-Sauce, die ich mit Brezeln mag, die aber mit jeder Art von Essen verwendet werden kann.Genau wie bei dieser Einführung werde ich das Rezept ins Englische übersetzen, damit es jeder versteht.Ich ermutige alle, dieses Rezept auszuprobieren und hoffe, es gefällt Ihnen!

English:

Obatzda (for 4 people)

1 large onion (150 g)

200 g of reifer Camembert (Camembert is very strong, brie is a good substitute!)

100 g double cream cheese

40 g soft butter

1 teaspoon paprika, noble sweet

Salt and black pepper 

1 bunch of chives (for serving)

10 min. / Preparation, 30 min. Infusion 

Per serving approx. 340 kcal, 10 g EW, 32 g fat, 3 g carbs

  1. Peel the onion and chop it very finely. Mash the camembert with a fork. Mix in the cream cheese, butter and onion. 
  2. Season the cheese with paprika, salt and pepper. Season to taste. 
  3. Cover and let sit for about 30 minutes before serving and season again shortly before serving.
  4.  Wash the chives, pat dry and cut into rolls. Sprinkle the obatzda with chives if you like. 

Tip: The Munich way is also seasoned with 1 teaspoon of caraway seeds. Instead of camembert, you can also use other mature soft cheeses for the obatzda. A spicy Romadur also fits.

German:

Obatzda (fur 4 personen)

1 große Zwiebel (150 g)

200 g reifer Camembert (Camembert ist sehr stark,  Brie ist eine gute ersatz!)

100 g Doppelrahm-Frischkäse

40 g weiche Butter

1 TL Paprika, edelsüß

Salz / schwarzer pfeffer

1 bund Schnittlauch zum Anrichten

10 Min. / Zubereitung, 30 Min. Durchziehen

Pro Portion ca. 340 kcal, 10 g EW, 32 g F, 3 g KH

  1. Die Zwiebel schälen und sehr fein hacken. Den Camembert mit einer Gabel zerdrücken. Frischkäse, Butter und Zwiebel untermischen.
  2. Den Käse mit Paprika, Salz, und Pfeffer würzen. Nach Belieben abschmecken. 
  3. Bis zum Servieren zugedeckt etwa 30 Min. durchziehen lassen und kurz vor dem Servieren nochmals abschmecken. 
  4. Den Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in Röllchen schneiden. Den Obazdn nach Belieben mit Schnittlauchröllchen bestreuen.

Tipp: Auf Münchner Art würzt man noch zusätzlich mit 1 TL Kümmel. Statt Camembert können Sie auch andere reife Weichkäsesorten für den Obazdn verwenden. Auch ein würziger Romadur passt.

German: Danke für lesen, viel glück mit dem rezept!

English: Thank you for reading, good luck with the recipe!

1 thought on “Obatzda By: Vanessa Block

  1. Danke Vanessa!

    Ich war schon lange nicht mehr im Deutschunterricht und ich denke, ich vergesse es.
    Ich mag es, hier auf Deutsch lesen zu können.

    Profe Espejo

Leave a Reply